Die Mitgliedschaft lohnt sich!

Mitglied der SAZ zu werden, lohnt sich für alle Spieleautor*innen und solche, die auf dem Weg dorthin sind. Wir freuen uns darüber hinaus auch über alle Menschen, die die Ziele der SAZ unterstützen und unsere Organisation als Fördermitglied oder mit Spenden stärken wollen.

Keine/r sollte warten, bis er oder sie das erste Spiel bei einem Verlag veröffentlicht hat. Bei den Schritten dorthin und insbesondere beim ersten Vertragsabschluss gibt es vieles zu beachten. Die Erfahrungen der SAZ und professioneller Kollegen können vor Schaden bewahren und bares Geld bedeuten.

Die Liste der Vorteile für Mitglieder ist lang. Ein Blick darauf lohnt sich.

Jetzt Mitglied werden!

Mitglied werden kann jeder, der die Ziele der SAZ unterstützt. Ordentliches Mitglied mit Stimmrecht können allerdings nur Spielautor*innen werden, d.h., sie müssen mindestens ein Spiel veröffentlicht haben bzw. Prototypen vorweisen können. Alle anderen können gern Fördermitglied werden oder unsere Arbeit mit Spenden unterstützen.

Satzung der Spiele-Autoren-Zunft e.V. (PDF)

Datenschutz-Richtlinie (PDF) der Spiele-Autoren-Zunft entsprechend den aktuellen Bestimmungen.

Aufnahmeantrag (PDF-Formular) Einfach am Computer ausfüllen, ausdrucken, unterschreiben und per Post oder Fax abschicken – oder einscannen und per E-Mail schicken.

  • Der Standard-Mitgliedsbeitrag beträgt pro Geschäftsjahr (1. April bis 31. März) 100,00 Euro.
  • Der ermäßigte Mitgliedsbeitrag in Höhe von € 60,00 gilt auf Antrag für neue Mitglieder ohne bisherige Publikation einmalig im ersten Jahr der Mitgliedschaft sowie dauerhaft für Mitglieder mit geringem Gesamteinkommen (z.B. bei geringem Einkommen, für Studenten, für Rentner, für weitere Familienmitglieder oder für Minderjährige). Die Einstufung erfolgt freiwillig; ein Nachweis ist nicht erforderlich.
  • Beiträge ab Oktober/Januar: Der Beitrag für neue Mitglieder, die erst im zweiten Halbjahr – also ab 01. Oktober – eintreten, beträgt pauschal 50,00 € bzw. ermäßigt 30,00 €. Wer in den Monaten Januar bis März eintritt, zahlt sofort den Mitgliedsbeitrag für das Folgejahr, bleibt also in den Monaten Januar bis März beitragsfrei.
  • Für Fördermitglieder beträgt der Mindestbeitrag € 60,00 – nach oben ist die Grenze offen.

Dauer und Kündigung: Die Mitgliedschaft läuft auf unbestimmte Zeit und verlängert sich automatisch um ein Jahr, wenn sie nicht bis spätestens zum 15. März des laufenden Geschäftsjahrs gekündigt wird.