Autorenstipendium der Jury Spiel des Jahres

Der Förderpreis für Nachwuchsautoren wird auf dem 36. Spieleautoren-Treffen, am 10. und 11. Juni 2017 in der Stadthalle Göttingen, wird zum 22. Mal vergeben. Dieses Spieleautoren-Stipendium, finanziell von der Jury „Spiel des Jahres“ getragen, soll „Nachwuchskräften“ Einblicke in unterschiedliche Bereiche der Spieleszene ermöglichen, so dass der Blick nicht nur für die reine Autorentätigkeit geschärft wird, sondern spielwissenschaftliches Umfeld und Verbraucherperspektiven erfahrbar werden. Die Jury „Spiel des Jahres“ stellt für das Stipendium eine Summe von 3.000 Euro zur Verfügung, die Fahrtkosten und Spesen während des insgesamt vierwöchigen Praktikums abdecken sollen. Vorgesehen sind je ein einwöchiges Praktikum bei einem großen Spieleverlag, dem Spielautor Jens Peter Schliemann, im Spielwarenfachhandel und im Deutschen Spielearchiv in Nürnberg. Weitere Informtionen auch auf der Website der Jury Spiel des Jahres.

  • Der Termin für die Anmeldung ist leider schon abgelaufen!

Hamburger Spieleautorenwettbewerb 2017

Das Spiel.Werk Hamburg ruft zusammen mit dem Zoch Verlag als Sponsor zu einen Wettbewerb der Entwicklung der verrücktesten Würfelspiele auf. Ensendeschluss ist der 1. Oktober 2017.

Mehr Infos auf der Website der Veranstalter

Premio Archimede 2018

Der PREMIO ARCHIMEDE 2018, organisiert von studiogiochi in Venedig, ist ein Wettbewerb für unveröffentlichte Brettspiele. Jeder kann teilnehmen (Einzelpersonen oder Gruppen), es gibt keine Alters- und Staatsangehörigkeitsgrenzen. Der Preis ist Alex Randolph gewidmet, der in den ersten sieben Jahren Präsident der Jury war. Außer dem PREMIO ARCHIMEDE werden noch einige Sonderpreise verliehen. SAZ-Mitglieder erhalten eine Ermäßigung bei der Teilnahmegebühr. Einsendeschuss ist der 31. Mai 2018

Alle Details finden Sie auf der Website der Veranstalter (in englischer Sprache)

Hippodice Autorenwettbewerb 2018

Die Ausschreibung für den nächsten Wettbewerb folgt.

Link zur Website der Veranstalter