Beirat

Ulrich Blum

Ulrich Blum

Der ehemalige Koch und Schauspieler Ulrich Blum ist seit 2011 hauptberuflicher Spieleautor und lebt in Köln. Er ist Preisträger des Spieleautoren-Stipendiums 2009 der Jury Spiel des Jahres. Von 2013 bis 2015 war er Vorsitzender der SAZ. Neben klassischen Brett und Kartenspielen publizierte er mehrere Hybridspiele mit digitalen Elementen. Außerdem entwickelt er Spiele und spielerische Lösungen für Firmen und Museen. Mitglied im Fachausschuss Bildung des Deutschen Kulturrats.
E-Mail-Kontakt

Andrea Boennen

Andrea Boennen ist Sozialökonomin und war als Wirtschafts- und Medienreferentin in der Politik und als Gleichstellungsbeauftragte tätig. 2014 war sie für das Spieleautoren-Stipendium und den Hamburger Spieleautorenwettbewerb nominiert. Bisher hat sie zwei Spiele veröffentlicht. Bei einem Kleinverlag kümmert sie sich um die Redaktion. Sie ist im Vorstand des Spielwerk Hamburg e.V., u.a. zuständig für social media.
E-Mail-Kontakt

Arve D. Fühler

Arve D. Fühler ist Kommunikations-Designer und arbeitet als Kreativ-Direktor in einer Frankfurter Werbeagentur. Seine ersten Spiele hatte er bereits Anfang der 1990er Jahre entworfen aber das Spieleentwickeln dann nicht weiter verfolgt. Erst 2013 hat er seine Autorentätigkeit wieder aufgenommen und seitdem einige Spiele veröffentlicht. Von 2016 bis 2018 war er Schatzmeister im Vorstand der SAZ.
E-Mail-Kontakt

Aaron Haag

Aaron Haag

Aaron Haag lebt in München und ist seit 2010 Spieleautor. Davor arbeitete er in verschiedenen Unternehmen der Telekommunikationsbranche als Manager und Berater. SAZ-Mitglied ist er seit 2013. Sein erstes Spiel war "Yunnan", publiziert 2013 bei Argentum. In der SAZ betreut er den Facebook-Auftritt und engagiert sich in der Regionalgruppe München/Südbayern.
E-Mail-Kontakt

Michael Kallauch

Michael Kallauch lebt mit seiner Familie im rheinischen Nizza. Mit großer Begeisterung widmet er sich in seiner Freizeit allem, was mit dem Thema Brettspiel zu tun hat. Diese Leidenschaft führte ihn auch zur Spieleautorentätigkeit. Seit 2016 präsentiert er seine Spielideen der Öffentlichkeit, wurde im gleichen Jahr für das Spieleautoren-Stipendium der Jury Spiel des Jahres nominiert und veröffentlichte seitdem mehrere Spiele.
E-Mail-Kontakt

Paul Schulz

Der Wahl-Greifswalder Paul Schulz studiert im Doppelstudium Psychologie sowie Landschaftsökologie und Naturschutz. Schon seit Jahren veranstaltet er öffentliche Spieleabende in der Hansestadt, wie den jährlichen Spieletag mit der Stadtbibliothek. 2017 gewann er das Spieleautoren-Stipendium der Jury Spiel des Jahres. Seitdem verpasst er kaum noch Spielemessen und Autorentreffen. Im Januar 2020 wird in Nürnberg sein erstes Spiel erscheinen.
E-Mail-Kontakt

Zurück zur Kontaktübersicht