Ausstellung in Köln: Bretter, die die Welt bedeuten

Mit  „Bretter, die die Welt bedeuten“ zeigt das Kölnische Stadtmuseum eine Ausstellung, die sich der Geschichte der Gesellschaftsspiele widmet. Rund 130 Exponate – darunter 50 Leihgaben von anderen Kölner Museen und privaten Sammlern – spiegeln die Lust am Spiel über 2000 Jahre wieder. 

Öffnungszeiten: Di 10-20 Uhr, Mi-So 10-17 Uhr, am ersten Donnerstag eines Monats 10-22 Uhr. 


Veranstaltungsort

Kölnisches Stadtmuseum
50667 Köln

Zeughausstr. 1-3
Webseite

Zurück